•  
  •  

 


Am 14. Dezember 2002 wird in Bern Travail.Suisse, die neue Dachorganisation für Arbeitnehmende, gegründet. Das zuständige Gremium von transfair hat einstimmig den Beitritt zu Travail.Suisse beschlossen.

Hauptsächlich folgende Gründe haben zum unbestrittenen Entscheid geführt:

  • Mit Travail.Suisse entsteht eine neue Dachorganisation mit noch grösserem Ein-fluss und mehr Durchsetzungskraft.
  • Mit Travail.Suisse und seinen gut 150'000 Mitgliedern wird die Stellung der Ar-beitnehmer/-innen in der Schweiz gestärkt.
  • Travail. Suisse wird dazu beitragen, dass der soziale Ausgleich durchgesetzt und die soziale und ökologische Marktwirtschaft erhalten werden.
  • Mit der Gründung von Travail.Suisse wird adäquat auf die Veränderungen in der Arbeitswelt reagiert: Es gilt, einerseits neue, kreative Lösungen zu finden und andererseits hart erkämpfte Sicherheiten zu verteidigen.

Travail.Suisse wird die operative Tätigkeit am 1. Januar 2003 aufnehmen. Grün-dungsmitglieder sind vor allem die bisherigen Mitgliedsorganisationen des Christlich-nationalen Gewerkschaftsbundes der Schweiz (CNG) sowie der Vereinigung der Schweizerischen Angestelltenverbände (VSA).

Liste der angeschlossenen Verbände bei Travail.Suisse


SYNA 
Die Gewerkschaft SYNA ist 1998 aus dem Zusammenschluss des Christlichen Holz- und Bauarbeiterverbandes (CHB), der Christlichen Gewerkschaft für Industrie, Handel und Gewerbe (CMV), dem Landesverband freier Schweizer Arbeitnehmer (LFSA), der Schweizerischen Grafischen Gewerkschaft (SGG) und des Verbandes des christlichen Staats- und Gemeindepersonals (VCHP) hervorgegangen. Als drittgrösste Gewerkschaft der Schweiz unterhält die SYNA für ihre rund 70'000 Mitglieder aus allen Branchen 35 regionale Beratungs- und Betreuungszentren. Der Hauptsitz der SYNA ist in Zürich. Präsident: Max Haas; Vizepräsident: Eric Favre

transfair
transfair ist die Gewerkschaft für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in den Bereichen Service public und Dienstleistungen. transfair ist im Jahre 2000 aus dem Zusammenschluss des Schweizerischen Verbandes des Christlichen PTT-Personals (ChPTT), der Gewerkschaft Verkehr-Militär-Zoll (GCV) sowie dem Verband des christlichen Bundespersonals (VCB) hervorgegangen. transfair verfügt für seine rund 20'000 Mitglieder über 6 regionale Beratungs- und Betreuungszentren. Das Zentralsekretariat befindet sich in Bern. Präsidentin: Regula Hartmann-Bertschi; Generalsekretär: Hugo Gerber.

OCST
Die Organizzazione Cristiano Sociale Ticinese (OCST) ist mit 36'000 Mitgliedern die grösste Gewerkschaftsorganisation des Kantons Tessin. Die OCST vertritt Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer aller Branchen. Neben ihrem Hauptsitz in Lugano verfügt die OCST über 5 regionale Sekretariate sowie über weitere Anlaufstellen im Tessin und in den italienischen Grenzregionen. Präsident: Romano Rossi, Generalsekretär: Nationalrat Meinrado Robbiani.

SCIV
Bei den Syndicats chrétiens interprofessionnels du Valais (SCIV) – Gründungsjahr 1929 - sind rund 25'000 Frauen und Männer aller Branchen organisiert. Hauptsitz der SCIV ist Sitten. Weitere Betreuungs- und Beratungszentren der SCIV befinden sich in Monthey, Martigny, Sitten, Siders, Brig und Visp. Hinzu kommen verschiedene Anlaufstellen. Präsident: Nicolas Mettan, Generalsekretär: Michel Zufferey.

VSAM
Die Angestellten Schweiz VSAM, gegründet 1918, sind der Dachverband von über 70 Angestelltenvereinen in Unternehmen der Maschinen-, Elektro-, Metall- und Stromindustrie. Der Verband vertritt die Interessen von rund 18'000 Mitgliedern wirkungsvoll. Als Kompetenz- und Dienstleistungszentrum unterstützt der VSAM die Mitglieder der Hausverbände und die Einzelmitglieder in unternehmens-und brachenspezifischen-, arbeitsrechtlichen und betriebswirtschaftlichen Fragen, sowie in allen Aspekten der Öffentlichkeitsarbeit. Als stärkster Verband der angeschlossenen Branchen prägt er die Arbeitspolitik führend. Er bietet seinen Mitgliedern eine grosse Palette an Dienstleistungen, wie Aushandlung und Durchsetzung des GAV, juristische Beratung in Arbeitsrechtsfragen sowie Aus- und Weiterbildung. Der Hauptsitz ist in Zürich. Präsident: Hanspeter Oppliger. Geschäftsführer: Vital G. Stutz.

Hotel & Gastro Union
Die Hotel & Gastro Union, gegründet 1886, ist die Berufsorganisation der Mitarbeitenden und Kader in der Hotellerie und Gastronomie sowie der Spital-,Heim,- und Gemeinschaftsgastronomie. Sie zählt über 17'000 Mitglieder, wovon fast 40% Frauen und rund 35% Mitglieder ausländischer Nationalität sind. Der Verband organisiert die Berufsangehörigen im Schweizer Kochverband, im Schweizer Serviceverband, im Berufsverband Hauswirtschaft und im Berufsverband Hotelempfang. Die Hotel & Gastro Union vertritt die sozialen und wirtschaftlichen, die berufs- und bildungspolitischen Interessen der gastgewerblichen Mitarbeiter/innen, der Lehrlinge und Kader. Im weiteren vertritt er die gastgewerblichen Arbeitnehmenden im Landes-GAV. Als zentrale Aufgabe betrachtet der Verband seit seiner Gründung die Aus- und Weiterbildung und gründete 1909 die Schweizerische Hotelfachschule Luzern. Der Hauptsitz ist in Luzern. Präsident: Bruno Poma. Geschäftsleiter: Karl Eugster

VSAC
Der VSAC, gegründet 1993, ist der gesamtschweizerische Dachverband der Angestelltenorganisationen in der chemischen und pharmazeutischen Industrie. Er vertritt die Interessen der gesamten Branche sowohl innerhalb der Unternehmen wie auch gegenüber der breiten Öffentlichkeit und versteht sich als übergeordnete Koordinations- und Informationsstelle der internen Angestelltenorganisationen der angeschlossenen Firmen mit denen er eng zusammenarbeitet. Derzeit sind dies die Angestelltenorganisationen von Novartis, Ciba Spezialitätenchemie, Clariant, Siegfried, Ilford, Lonza Basel, Lonza Visp, Cimo und Vantico mit insgesamt ca. 6'000 Mitgliedern. Er setzt sich für Rahmenbedingungen ein, die den internen Angestelltenorganisationen ihre Arbeit im internen Umfeld erleichtern. An weiteren Dienstleistungen bietet er den Mitgliedern u.a. jur. Beratung sowie Aus- und Weiterbildung. Der Sitz ist in Basel. Präsident: Alex Gasser. Geschäftsführer: Hans Furer

VUCAS
Verband der Ungarischen Christlichen Arbeitnehmer/innen der Schweiz 

VCTSA
Verband Christlicher Tschechischer und Slowakischer Arbeitnehmer in der Schweiz 

Verband Schweizerischer Vermessungsfachleute (ca. 1'300 Mitglieder)

Schweizerischer Laborpersonalverband (ca. 1'200 Mitglieder)

Schweizerischer Verband angestellter Drogisten (ca. 500 Mitglieder)

Schweizerischer Verband der Versicherungsinspektoren und -Agenten (ca. 110 Mitglieder)

Ferner gehören zur Travail.Suisse 10 kantonale und regionale Angestelltenvereinigungen sowie lokale Vereinigungen der Angestelltenverbände mit gesamthaft ca. 60'000 Mitgliedern.

Travail.Suisse
Hopfenweg 21
Postfach 5775
3001 Bern
Tel. 031 370 21 11
Fax. 031 370 21 09
info@travailsuisse.ch
www.travailsuisse.ch